Bank of America rechnet mit Goldpreis von $3000 Dollar

Goldpreis
In Gold we trust

Gold ist in Krisenzeiten meist die erste Wahl bei der Absicherung von Vermögenswerten. Getrieben von Sorgen um die weitere wirtschaftliche Entwicklung und den Unmengen an Papiergeld welches die Notenbanken aktuell zur Krisenbewältigung den Märkten zur Verfügung stellen, steigt der Goldpreis seit einiger Zeit. Die bereits immense Staatsverschuldung steigt durch diese Maßnahmen weiter an. Wie wollen die Staaten sich zukünftig entschulden? Wahrscheinlich ist ein Szenario von steigenden Inflationsraten über einen längeren Zeitraum bei gleichzeitigen Nullzinsen.

All das spricht für stabile bis steigende Goldpreise und somit für eine Absicherung durch Goldkäufe.

Doch vorsicht beim Goldkauf! Gold ist nicht gleich Gold! Vermeintliche Schnäppchen im Internet stellen sich oft als Reinfall heraus. Es gibt vermehrt Fälle wo auf den Kauf keine Lieferung erfolgt oder Gold in minderer Qualität bzw. Reinheit geliefert wird. Ebenso ist ein Kauf über Strukturvertriebe, sogenannte Multi Level Marketing Systeme nicht zu empfehlen, da dort Gold meistens in kleinen Einheiten zu überteuerten Preisen verkauft wird und der Verlust somit schon beim Einkauf ensteht.

Wenn Goldkauf, dann bitte bei seriösen Quellen. Einige Anbieter haben die Möglichkeit selbst bei Sparplänen in Gold von institutionellen Kilopreisen zu profitieren.

Wenn Sie einen Goldkauf planen, dann lassen Sie sich unabhängig beraten. Vereinbaren Sie am besten noch heute einen Beratungstermin, in den aktuellen Zeiten selbstverständlich gerne online.

Quelle: Bank of America rechnet mit Goldpreis von $3000 Dollar – Citywire

Social Media Integration by Acurax Wordpress Developers